Danke an Gunter Wenzel, einem Facebook Freund, der diese Zeilen nach dem Bericht über mein „Offenes Atelier“ auf meine facebook Seite schrieb.