Der 22. Kraftplatz steht und wirkt

In einem ganz besonderen Rahmen wurde am 13. September 2014 der 22. Kraftplatz erzeugt. Im Klostergarten des Klosters Schwarzach/Rheinmünster steht nun ein 370cm hoher Eichegigant aus dem Kunstprojekt „Botschafter des Friedens“.
Im Rahmen einer Messe, geleitet von Herrn Pfarrer Rolf Stehlin, wurde die „Seele“ des Botschafters mit Erde aus den fünf Pfarrgemeinden der Seelsorgeeinheit Rheinmünster/Lichtenau und mit einem Regenbogen als Symbol des Friedens befüllt. Im Anschluss an die Messe führte dann ein Gemeindemitglied die glänzende Kupferseele in die Stele ein und erweckte sie somit zum Leben. Zum Abschluss segnete Pfarrer Stehlin die Skulptur, die nun im Netzwerk der 22 Kraftplätze wirkt.